Blog Image

Flummi

Aktuelles

Was so passiert!! Termine, Ereignisse, Buchankündigungen und -besprechungen... was uns gefällt und was nicht... und Geschichten von Spikey.
............................................................
frauflummi@flummidiebuchhandlung.de

Infos Termine und Weihnachtsgeschäft

Aktuelles Posted on Do, September 17, 2020 14:54:18

Liebe Kunden, Freunde und Besucher von Flummi,
diesen Herbst wird es keine Veranstaltungen geben. Das betrifft den Buchabend, das Kindertheater, den Bingo-Abend und den Stempelstammtisch.
Bitte lassen Sie sich jetzt Ihre bereits gezahlten Eintritte für die Veranstaltungen im Frühjahr auszahlen.

Die Autorenlesung mit den Krimi-Cops wird irgendwann im Frühjahr 2021 stattfinden.

Dennoch können wir nicht anders!
Natürlich „müssen“ wir Ihnen neue Bücher empfehlen! Es wird keinen Buchabend, aber eine Buchabend-Leseliste für Herbst 2020 geben. Ab Anfang Oktober finden Sie die Buchabend-Liste sowie die Bücher – wie immer – auf dem Buchabend-Tisch.

Weiterhin gibt es meine monatliche Besprechung in der WAZ und hier.

Auf nicht absehbare Zeit dürfen wir nur 4 Kunden zur selben Zeit ins Geschäft lassen. Deshalb bitte ich Sie: denken Sie zeitig an Weihnachten.

Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist eine der schönsten Seiten meines Berufs. Dennoch möchte ich Sie dieses Jahr bitten, auch alle anderen Kanäle zu nutzen: Telefon einschließlich unserem Anrufbeantworter, E-Mail, sowie ganz „old school“ einen Zettel in unseren Briefkasten.
Ausserdem biete ich ab Mitte November Abendtermine an: je eine halbe Stunde um 18.30 Uhr, um 19 Uhr sowie um 19.30 Uhr, ausschließlich nach vorheriger Anmeldung, zum ruhigen Stöbern und für Beratung.

Leider werden wir aufgrund der Einlassbegrenzung dieses Jahr den Einpackservice nicht in der gewohnten Form durchführen können. Wie er genau aussehen wird, werde ich zeitnah gemäß den dann gültigen Bestimmungen der Stadt Duisburg entscheiden.

Wir bauen auf Ihr Verständnis.

Herzlich
Kitty Görner und Team



Was liest du August 2020

Aktuelles Posted on Mi, September 02, 2020 14:08:58
Kampa, Daniel (Hrsg.): Fahrradfreunde
Diogenes-Verlag   18.- €

Mark Twain, Kurt Tucholsky, Erich Kästner, Christian Morgenstern, Axel Hacke, Martin Suter, Andrea Camilleri 
und Jean-Jacques Sempé. Was haben diese Autoren gemeinsam? Von diesen und weiteren Autoren findet sich eine 
Kurzgeschichte in dem Lesebuch „Fahrradfreunde“. Die Geschichten erzählen über das Fahrradfahren und die 
Liebe zum Rad. Zum Beispiel: Eine Geschichte über das Erlernen des Hochradfahrens inklusive 
Krankenhausaufenthalt; ein Gedicht über das Rad „Rundumundum“; eine Geschichte über einen Fahrradhändler, 
der ein Geheimnis hat; Nachdenken über 1372 verlorene Fahrräder im Polizeipräsidium von Kopenhagen. 

In Leinen gebunden mit vielen Illustrationen von Sempé ist das Buch ein wunderbares Geschenk für Fahrradfans. 
Mein Tipp: selber lesen!



Was liest DU Juli 20

Aktuelles Posted on Do, Juli 16, 2020 13:49:55

Corinna Wild: Zack Boom Lecker! 16,90 €

Sie kennen das. Sie hatten einen langen Tag, möchten abends schnell noch etwas kochen. Es soll nicht zu lange dauern, nicht kompliziert sein und die Einkaufsliste nicht zu exotisch. Hier hilft dieses Kochbuch. Von Geschnetzeltem und Thai-Curry über Zucchini-Pfannkuchen bis hin zu Flammkuchen und Hot Dog bietet es 53 verschiedene Gerichte. Jedes lässt sich in maximal 20 Minuten zubereiten. Schön ist auch, dass normale Zubereitung und Thermomix-Zubereitung parallel gezeigt werden. Seit über 3 Wochen kochen wir abends eins dieser Rezepte. Das Essen sieht auf dem Teller sogar so aus wie im Kochbuch! Und der Titel ist absolut treffend: ZACK! eingekauft. BOOM! gekocht. Hmmmmm, LECKER.

Edit: Mittlerweile seit 5 Wochen sind wir sehr glücklich mit diesem Kochbuch.

Und wenn sich meine Mitarbeiterin und Freundinnen, die das Kochbuch nutzen, hier im Laden begegnen, geht das oft hin und her:

Italian Wrap!-

Ja, super lecker, schmeckt auch kalt! Und meine Jungs lieben auch die Gyros-Taschen!-

Die haben wir noch nicht ausprobiert. Besonders schnell geht übrigens das Chili con carne….-

Das stimmt… und habt ihr schon Pak Choi Goreng probiert? …-

und so weiter….



Gastrezension von Binyamin

Aktuelles Posted on Di, Juni 16, 2020 15:26:15

Beast Changers – Im Bann der Eiswölfe

von Amie Kaufman, Ravensburger Verlag

Im Buch Beast Changers: Im Bann der Eiswölfe geht es um die beiden Geschwister Rayna und Anders, die im mittelalterlichen Holbard leben. Die beiden sind Straßenkinder und müssen sich ihr Essen erstehlen. Durch eine schwierige Situation müssen sie einen besonderen Stab anfassen, durch den sie sich in Eiswölfe oder Feuerdrachen verwandeln können. So kommt es, dass Rayna sich in einen gefürchteten Feuerdrachen verwandelt, von den Eiswölfen angegriffen wird und von zu Hilfe geeilten verdeckten Drachenspionen verschleppt wird. Anders hat sich derweil in einen Eiswolf verwandelt und ist auch auf der Flucht. Er wird an die Ulfar-Akademie für Wölfe gebracht und lernt dort neue Freunde kennen.

Mit seiner neuen Freundin Lisabet begibt sich Anders in die geheimnisvolle Welt voller Artefakte und Drachengeheimnisse mit dem Ziel, Rayna schnellstmöglich zu finden.

Ich gebe dem Buch ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐ , da es in eine andere Zeit mitnimmt, fesselt und gut geschrieben ist. Ich empfehle es ab einem Alter von 10 Jahren zum Selberlesen und ab einem Alter von 9 Jahren zum Vorlesen.

Bewertungssytem

⭐️=Gibt bessere Bücher

⭐️⭐️=Ganz ok

⭐️⭐️⭐️=Gutes Buch

⭐️⭐️⭐️⭐️=Sehr gutes Buch

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️= Richtig gut!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️=Bestes Buch EVER!!!

Gastrezension von Binyamin, 13 Jahre



Was liest DU Juni 2020

Aktuelles Posted on Do, Juni 04, 2020 13:55:51

Leonie Swann, Mord in Sunset Hall



Eine chaotische Senioren-WG. Alle Bewohner leben mit den Widrigkeiten des Alters: ständig 
sind die Lesebrillen und die dritten Zähne verschwunden, die Hüfte schmerzt, der Verstand lässt nach 
und das Gedächtnis vernebelt zusehends. Ausserdem ist auch noch der Treppenlift defekt! Trotzdem 
begibt sich die Rentnergang - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - gemeinsam mit dem WG-Wolfshund Brexit 
und der Schildkröte Hettie auf Mörderjagd, als im Dorf zwei alte Damen tot aufgefunden werden.

Ich liebe den etwas skurrilen Stil von Leonie Swann, seit ich den Schafskrimi Glennkill und 
Gray, den Krimi mit dem Papagei, gelesen habe. Auch diesmal habe ich immer wieder vor Vergnügen 
vor mich hin gekichert. 
Genau mein Humor!



Was liest DU Mai 20

Aktuelles Posted on Do, Mai 14, 2020 17:18:50

Hier meine Besprechung in der WAZ. Leider haben die ehemals samstäglichen Besprechungen keinen festen Platz mehr. Ich hoffe, Sie entdecken sie trotzdem!! Auch die von den Kolleginnen!

Eva Völler: Ein Traum vom Glück
Lübbe-Verlag

Essen 1951. Katharina ist mit ihren Töchtern bei der Mutter ihres verschollenen Mannes untergekommen. 
Sie träumt von einem eigenen Modeatelier und arbeitet zielstrebig darauf hin. Dann kommt der Enkel der 
Schwiegermutter aus russischer Kriegsgefangenschaft zurück. Als er wieder bei Kräften ist, beginnt er, 
auf der Zeche Pörtingsiepen zu arbeiten. Nach und nach entwickelt sich eine enge Beziehung 
zwischen ihm und Katharina.

 Die wachsamen und urteilenden Nachbarn, die Seilschaften auf der Zeche, Fussball, Brieftauben und Pannas
mit Röstzwiebeln... die Geschichte erzählt eine typische Situation aus dem Ruhrgebiet der 50er Jahre. 
Und von all den kleinen Dingen, über die man sich wieder freuen konnte. 
Ich bin ein Kind der 60er Jahre. Trotzdem kann ich diese Zeit noch fühlen:
Frauen in Kittelschürzen, Hinterhöfe mit Wäscheleinen und sorgfältig gepflegte Gemüsegärten.

Für Ende August ist der 2. Teil der Saga angekündigt. Darauf freue ich mich schon!



Wieder offen!

Aktuelles Posted on Do, Mai 07, 2020 17:49:48

Seit 10 Tagen dürfen Sie wieder in den Laden kommen und stöbern.

Die üblichen Einlassbeschränkungen gelten: nur 2 Kunden zur selben Zeit sowie Mundnasenschutz-Pflicht.

Wir haben ein bisschen umgeräumt!



Wir freuen uns auf Sie!!!!



Was liest DU April 20

Aktuelles Posted on Di, April 14, 2020 14:12:56

Wolf Wondratschek, Mara

Ullstein-Verlag 18.- €

Das Cello Mara erzählt aus seinem Leben: 1711 erklingt sein erster Ton in der legendären Werkstatt von Antonio Stradivari. Es erhält seinen Namen durch den skandalträchtigen Violoncellisten Giuseppe Mara. Nach ihm geht „The Mara“ durch viele Hände, und nicht alle gehen gut mit ihm um. 1963 überlebt es sogar einen Schiffsuntergang. Das Mara erzählt seine Geschichte in Anekdoten und Klatsch über Komponisten, Cellovirtuosen, Spekulanten, Auftragskriminelle und Maitressen, sowie über Fachwissen, Spieltechniken, Saitenkunde, Lackgeheimnisse, Instrumentenbau, Konzertprobleme… interessant, kurzweilig und sogar für mich verständlich!

Diese Neuausgabe von 2019 hat Wolf Wondratschek um ein Kapitel erweitert: Maras jüngster Besitzerwechsel in die Hände von Christian Poltéra.

Gerade in dieser Zeit, in der ich weder eine Oper noch ein Konzert besuchen kann, freue ich mich über solche Musik-Lektüre besonders.



Weiter »