Blog Image

Flummi

Aktuelles

Was so passiert!! Termine, Ereignisse, Buchankündigungen und -besprechungen... was uns gefällt und was nicht... und Geschichten von Spikey.
............................................................
frauflummi@flummidiebuchhandlung.de

Stempel-Stammtische

Aktuelles Posted on Sa, Juni 08, 2024 10:35

ich biete wieder Stempel-Stammtische an, und wieder mit zwei Terminen zur Auswahl:
Am 1.7. und 2.7. um 19 Uhr treffen wir uns in der Buchhandlung,  
wie bisher: Sie bringen Ihre Materialien, Ihre Ideen, Ihre Projekte und Fragen mit
sowie eine Portion gute Laune. Der Prosecco kommt von mir.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 7.-€.

Anfänger sind wie immer herzlich willkommen.
Beachten Sie bitte:
Wegen begrenzter Teilnehmerzahl bitte ich unbedingt um Anmeldung.

Lassen Sie sich in den Mail-Verteiler eintragen, um die Termine zugeschickt zu bekommen. Die Stammtische finden unregelmäßig statt.



Romy Fölck: Das Licht in den Birken

Aktuelles Posted on Di, Mai 14, 2024 12:13

Das neue Buch der Autorin von „Die Rückkehr der Kraniche“!

Benno betreibt mit Ende 50 allein einen Gnadenhof in der Lüneburger Heide. Durch ausbleibende Spenden ist er überschuldet, schafft es aber nicht, sich dem zu stellen. Thea mietet per Internet eine Ferienwohnung bei ihm, allerdings gleich für mehrere Monate. Sie hat viele Jahre in Portugal gelebt und bringt von dort ihre zwei Ziegen mit, die auf Bennos Hof bei den anderen Tieren einen wunderbaren Platz finden. Benno und Thea treffen aufeinander wie Feuer und Wasser. Sie haben unterschiedliche Vorstellungen von Grenzen und Privatsphäre, und so geraten die beiden schnell aneinander. Dazu kommt noch Juli: eine junge Frau auf Wanderschaft, die sich den Knöchel verletzt hat und erstmal ein Dach über dem Kopf braucht. Bennos eigenbrötlerische Routinen geraten gründlich durcheinander, aber die beiden Frauen packen beherzt die Probleme des Gnadenhofs an. Doch läßt Benno sich motivieren?
Jeder der drei hat mehr als ein Päckchen zu tragen und eine Vergangenheit, die nicht wirklich verarbeitet ist. So ist dieser Roman eine Geschichte über alte Verletzungen, über die Versöhnung mit der Vergangenheit und darüber, wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt sind.



Save the Date!! Krimi-Cops-Lesung!

Aktuelles Posted on Mo, April 29, 2024 13:25

Es gibt einen neuen Krimi von den Krimi-Cops, „Zahltag“.

Aus diesem Grund haben wir die Cops zum vierten Mal engagiert, für uns zu lesen,

am Samstag, den 28.9.2024 um 19.30 Uhr

im Studio N, Grabenstr. 200 a, 47057 Duisburg.

Die Karten können ab sofort für 15 € bei Flummi – Die Buchhandlung gekauft oder reserviert werden.

Wir freuen uns sehr, weil es sicher wieder sehr lustig wird!!



Duisbuch Frühjahr 2024

Aktuelles Posted on Di, März 26, 2024 10:43

Am 17.4. wird es wieder eine Duisbuch geben. Duisburger Bücherfrauen stellen Ihnen ihre individuelle Auswahl vor: Özlem Saghir von der Stadtbibliothek, Kitty Görner von Flummi – Die Buchhandlung, und von der Buchhandlung Scheuermann Elisabeth Evertz und Gabi Scheibe, und, zu unserer besonderen Freude Linda Broszeit!

Der Eintritt beträgt 5,- € zugunsten der Duisburger Bibliotheksstiftung.

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg.

Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu erwerben, bei Scheuermann (0203-20359), bei Flummi (0203-3469130) oder unter www.stadtbibliothek-duisburg.de



Leider…

Aktuelles Posted on So, März 10, 2024 09:51

Leider müssen wir die Kindertheatervorstellung heute (Sonntag) wegen Krankheit absagen.



Reminder: Kindertheater!!

Aktuelles Posted on Mi, März 06, 2024 18:07

Das Theater Petersilie spielt in der Buchhandlung
das neue Stück Troll & Ei


am Sonntag, den 10.3. – Achtung ! um 11 Uhr!
sowie am Samstag, den 16.3. um 15 Uhr.


Der Eintritt beträgt 7 €. Es gibt noch Karten!!



Autorenlesung Sandra Lüpkes

Aktuelles Posted on Mo, Februar 26, 2024 11:23

Im Rahmen der Duisburger Akzente liest Sandra Lüpkes am

Dienstag, den 5.3.24 um 20 Uhr in der Zentralbibliothek, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

aus ihrem Buch „Das Licht im Rücken“. Sie wird nicht „nur“ lesen, sondern auch von der Recherche erzählen, von den Hintergründen des Romans und davon, wie man aus einer wahren Begebenheit eine lesbare Erzählung macht.

Die Karten können jetzt auch bei mir reserviert und erworben werden sowie unter www.stadtbibliothek-duisburg.de

Sandra Lüpkes (c) Sarah Koska

Vielleicht erinnern Sie sich an meine Besprechung hier im Blog:

Oskar Barnack war Angestellter bei Leitz in Wetzlar und ein begnadeter Feinmechaniker.
1914 entwickelte er den revolutionären Prototyp einer Kleinbildkamera: man konnte sie in der Tasche bei sich haben und sie machte hervorragende Aufnahmen! Das war der Vorläufer der Leica (LEItz-CAmera).
Ernst Leitz, der in den Leitz-Werken bisher Mikroskope gebaut hatte, erkannte das Potential und riskierte trotz schlechter wirtschaftlicher Lage den Bau der kleinenKamera.
Auch wenn dies nicht wie eine Familiengeschichte klingt: es ist eine. Sandra Lüpkes erzählt das Leben der
Familie Leitz von 1914 bis 1945, selbstverständlich geprägt durch die politischen Ereignisse in Deutschland. Diese gelungene Symbiose aus wahren historischen Ereignissen und Personen, verbunden mit fiktiven Figuren, macht uns Zeitgeschichte, Firmengeschichte und Familiengeschichte lebendig.

Wir freuen uns auf Sie!

 


Autorenlesungen im BORA

Aktuelles Posted on Di, Februar 13, 2024 14:06

am 25.2.  um 17 Uhr liest Frauke Buchholz aus ihrem neuen Krimi „Skalpjagd“, der taufrisch am 21. 2. erscheint (nach „Frostmond“ und „Blutrodeo“):

Nachdem ihn sein letzter Fall beinahe das Leben kostete, beschließt der kanadische Profiler Ted Garner den Polizeidienst zu quittieren und eine psychotherapeutische Praxis zu eröffnen. Bei einem Therapeutenkongress lernt er Dr. Hofstätter kennen und lässt sich von ihr zu einer nächtlichen Zeremonie mit einem indigenen Medizinmann überreden. Nach einem Horrortrip erwacht Garner in einem einsamen Tipi. Neben ihm eine skalpierte Leiche, in seiner Hand ein blutiges Messer.
Anstatt sich zu stellen, lassen ihn Zweifel und Misstrauen selbst ermitteln. Die Spur führt ihn immer tiefer in die kanadische Wildnis von British Columbia und die indigene Welt. Doch die Polizei ist ihm dicht auf den Fersen.


– am 17.3. liest Oliver Schlick um 16 Uhr aus seinem Kinderkrimi „Rory Shy – Der schüchterne Detektiv“, sowohl aus dem ersten Band als auch aus dem neuen Band „Rory Shy – Die Erpressung des Soßen-Königs“:

Ein neuer Fall für den berühmten schüchternen Detektiv und seine 13-jährige Assistentin Matilda: Während der Musical-Aufführung von Mörderische Ehefrauen wird Matilda Zeugin eines Verbrechens, als eine Darstellerin von der Bühne entführt wird. Die Schauspielerin entpuppt sich als Tochter des Millionärs Gisbert König – auch genannt der Soßen-König -, der mit dem Verkauf von Fertigsoßen reich wurde. Wer
steckt hinter der Entführung? Unterstützt werden Rory und Matilda wie immer von dem hasenfüßigen Cockerspaniel Dr. Herkenrath. Ein herrlich witziger und wunderbar
schüchterner Krimi ab 10 Jahren
, clever, lustig und mit wunderbar ausgefallenen Figuren!

Wir begleiten beide Lesungen mit einem Büchertisch.


Beide Lesungen finden statt im BORA (ehem. Grammatikoff/Hundertmeister), Dellplatz 16a, 47051 Duisburg.
Die Tickets können Sie kaufen über die Homepage des BORA: www.bora-duisburg.de



Weiter »